"Freunde der Grundschule Kiebitzreihe e.V."

 

Der Verein wurde am 26.2.1980 gegründet (eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichtes Pinneberg) und dient der aktiven und finanziellen Unterstützung der Schule bzw. der Schüler. Alle Mitglieder des Schulvereins engagieren sich ausschließlich ehrenamtlich für den Verein.

 

 

Aktueller Vorstand:

1. Vorsitzende:                   Petra Bork-Bouchard

2. Vorsitzende:                   Katja Schönborn

Kassenführerin:                   Annika Köhler

Schriftführerin:                   Nicole Glißmann

Beisitzer:                            Nicole Detlefs

Beisitzer:                            Nicole Buttmann

Beisitzer:                            Karen Brix

Beisitzer fest:                     Gesa Kruse,Schulleitung

Beisitzer fest:                     Elternbeiratsvorsitzender

 

 

Der Schulverein unterstützt die Schule u.a. bei der Ausrichtung von diversen Schulveranstaltungen und -festen, z.B. bei

Einschulung:

Während der ersten Unterrichtsstunde der neuen Einschüler wird den wartenden Familienangehörigen vom Schulverein eine Bewirtung angeboten. Bei Kaffee und kleinen Snacks können die Eltern ihren ersten "Klönschnack" auf dem Schulhof genießen.

Auch wird das Einschulungsgeschenk (T-Shirt), das die Kinder an ihrem ersten Schultag überreicht bekommen, vom Schulverein finanziert sowie die Tontechnik für die Einschulungsfeier in der Turnhalle.

 

Schulfest:

Das Schulfest wird durch den Aufbau einer Cafeteria für die Besucher unterstützt. Dank zahlreicher Kuchenspenden kann hier ein reichhaltiges Kuchenbuffet angeboten werden.

 

Herbstfest (Laternelaufen):

Auch hierbei unterstützt der Schulverein die Schulveranstaltung, z.B. durch die Bereitstellung von Würstchen, Kürbissuppe, heißen und kalten Getränken.

In der Vergangenheit wurde der Spielmannszug, der den Laternenumzug begleitet, vom Verein finanziert.

 

Weihnachtsfeier:

Die Weihnachtsfeier wird durch Finanzierung der Tontechnik für die Turnhalle unterstützt.

Auch wird im Rahmen der Feier wieder ein Ausschank für die Besucher angeboten. Bereits eine Stunde vor der Veranstaltung kann man zum netten Beisammensein und Klönen zusammenkommen und die angebotenen Speisen und Getränke genießen.

 

Projektwoche:

Die Projektwoche wird durch finanzielle Mittel des Schulvereins unterstützt. So können für die einzelnen Projekte Gelder (z.B. für benötigtes Material) zur Verfügung gestellt werden. Auch sorgt am Präsentationstag eine große Cafetreia für das leibliche Wohl der Besucher.

 

Flohmarkt:

Der Schulverein veranstaltet eigenständig jedes Jahr im Herbst einen großen Flohmarkt "rund um's Kind". Dieser wird immer sehr gut besucht und erfreut sich großer Beliebtheit. Die Standgebühren sowie die Bewirtung der Besucher bringen jedes Jahr einen sehr großen Geldbetrag ein, der den Schulkindern wieder zu Gute kommt.

 

 

Der Schulverein trägt außerdem durch finanzielle Unterstützung zur Verbesserung des Schulalltags bei. So wurde in der Vergangenheit ein großer Betrag in die Umgestaltung des Schulhofes durch Anschaffung neuer Spielgeräte (Fußballtore, Vogelnestschaukel, Basketballkorb ...) investiert.

 

Es werden jedes Jahr für die Mitglieder Zuschüsse für Klassenfahrten und Theaterbesuche gewährt. Bei Bedarf werden auch die angebotenen AGs mit Zuschüssen bedacht.

 

Das letzte große Projekt war die Bereitstellung von 2000 Euro. Von diesem Betrag wurden die neuen Schulbänke für den Schulhof, Werkzeug für den neu gestalteten Werkraum, Gartengerätschaften für die Garten-AG, Bälle für den Sportunterricht sowie Aufklärungsbücher für den HSU-Unterricht angeschafft. Wir freuen uns sehr, dass durch die "Arbeit" des Schulvereins diese Materialien für die Schüler angeschafft werden konnten und so zur Bereicherung des Schullebens beitragen können.

 

Der Verein ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und ist somit in der Lage, großzügigen Spendern auch eine Spendenbescheinigung auszustellen.

 

Zur Zeit (Stand 14.11.2013) hat der Verein 112 Mitglieder, davon 30 Mitglieder ohne Kinder an der Schule (Fördermitglieder).

 

Mitgliedsbeitrag (Mindestbeitrag): Euro 15,00 (jährlich), Fördermitglieder zahlen Euro 7,50 (jährlich).

 

Ende der Mitgliedschaft: Die Mitgliedschaft endet durch Austritt. Dieser erfolgt durch schriftliche Austrittserklärung zum Endes des laufenden Geschäftsjahres (=Schuljahr)

Das Vereinsvermögen wird durch die fälligen Mitgliedsbeiträge, großzügige Spenden und Erlöse aus unseren Verkaufsveranstaltungen gebildet.

Um die Arbeit des Schulvereins weiter nachhaltig für die Schüler leisten zu können, brauchen wir dringend Hilfe aus der nachrückenden Elternschaft. Die Hilfe kann z.B. durch Kuchenbacken, Auf- und Abbau oder Verkauf geleistet werden. Auch freuen wir uns immer sehr über neue tatkräftige Unterstützer im Bereich Planung/Organisation von Veranstaltungen.

Die Unterstützung des Vereins ist zwischenzeitlich ein fester Bestandteil der Schulveranstaltungen geworden und trägt erfolgreich zur Belebung der Feste bei. Darauf hoffen wir auch weiterhin und freuen uns auf jedes neue Gesicht, das bei uns vorbeischaut! Jeder Helfer ist herzlich willkommen!

Wir treffen uns in unregelmäßigen Abständen in der Grundschule, um die anszehenden Veranstaltungen zu besprechen und zu organisieren.

Termine und wichtige Informationen werden durch entsprechende Mitteilungen über die Schule (Postmappe) bzw. auf der Homepage veröffentlicht.

 

 

Kontakt:

Petra Bork-Bouchard, Bullendorf 15, 25335 Altenmoor,

Tel. 04121/269389, Email borky07@hotmail.com